Datenschutzerklärung für Website & Marketing

1. Einführung

EXELA Technologies als Unternehmensgruppe (im Folgenden als "EXELA"oder/und "Wir" bezeichnet) nimmt den Schutz der Daten einer Person sehr ernst und verpflichtet sich, die Privatsphäre des Einzelnen zu schützen und zu respektieren. Der Verantwortliche für Ihre persönliche Daten ist Exela Technologies B.V., Herengracht 576b, 1017 CJ AMSTERDAM -Niederlande - Organisationsnummer: 72638974 zusammen mit Joint Controller Exela Technologies Inc., 2701 East Grauwyler Road Irving, TX 75061 Vereinigte Staaten von Amerika - Organisationsnummer: 471347291.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) (Verordnung (EU) 2016/679) ist eine Verordnung, die die Datenschutzverordnung (Richtlinie 95/46/EG) ersetzt hat. Die DSGVO zielt darauf ab, die Datenschutzgesetzgebung in der gesamten Europäischen Union zu harmonisieren, das Recht des Einzelnen auf Privatsphäre zu stärken und einen strengen Rahmen zu schaffen, innerhalb dessen kommerzielle Organisationen legal tätig sein können.

Dieser Datenschutzhinweis beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten über unsere Website erheben, verwenden und verarbeiten, an wen wir sie gegebenenfalls weitergeben und wie lange wir sie gewöhnlich aufbewahren. Dies macht Sie auch auf Ihre Rechte nach DSGVO aufmerksam. Dieser Datenschutzhinweis gilt für die personenbezogenen Daten aller Nutzer der Website.

2. Welche Informationen sammeln wir ?

Wir sammeln, speichern und verwenden einige oder alle derunten aufgeführten persönlichen Daten:

  • zur allgemeinen Identifizierung - Name, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;
  • zur beruflichen Identifizierung - geschäftliche E-Mail, geschäftliche Telefonnummer, Berufsbezeichnung, Beschäftigungsgeschichte;
  • technische Daten - Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browser-Typ und -Version, Zeitzonen-Einstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden ;
  • Nutzungsdaten - umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen oder wie Sie mit uns interagieren, z.B. Ihre Antworten auf Veranstaltungseinladungen oder das Herunterladen von Artikeln oder Publikationen;
  • Marketing- und Kommunikationsdaten - einschließlich Ihrer Präferenzen beim Erhalt von Marketingmitteilungen von uns und Ihrer Kommunikationspräferenzen.

Wir sammeln, speichern und verwenden keine der "besonderen Kategorien" persönlicher Daten. Wir sammeln nicht absichtlich Informationen von Kindern unter 16 Jahren. Jede verlinkte Website von EXELA (z.B. Talento) wird ihre eigenen Datenschutzhinweiseund andere Regeln für die Sammlung und Verarbeitung persönlicher Daten haben.

3. Wie sammeln wir diese Daten?

Wir sammeln Informationen direkt von Ihnen, wenn Sie unsere Website besuchen, oder durch Ausfüllen von Online-Formularen oder durch Korrespondenz mit uns per Post, Telefon, E-Mail, Social Media oder anderweitig. Es betrifft auch Situationen, in denen Sie sich für die Zusendung von Marketingmitteilungen entscheiden .

Wenn Sie bestimmte Informationen nicht auf Anfrage zur Verfügung stellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, den vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen und den Vertrag, den wir mit Ihnen geschlossen haben, zu erfüllen (z. B. auf Ihre Anfrage zu antworten), oder wir können unseren rechtlichen Verpflichtungen nicht nachkommen.

Wenn Sie mit unserer Website interagieren, können wir automatisch technische Daten und/oder Nutzungsdaten erfassen, es sei denn, Sie haben sich dagegen entschieden oder anderweitig Ihre Zustimmung verweigert. Folgende Daten können verwendet werden:

  • Technische Daten: Wir erfassen möglicherweise Informationen über das Gerät, das Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden, wie z. B. die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts. Im Falle von Mobilgeräten zusätzlich Ihren Gerätetyp und die eindeutige Werbekennung des Mobilgeräts. Es werden auch einige technische Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser erfasst;
  • Nutzungsdaten: Dies sind Daten über Ihre Browsing-Aktivität auf unserer Website, z.B.Informationen über die Seiten, die Sie besucht haben und wann, welche Elemente auf einer Seite angeklickt wurden, wie viel Zeit auf einer Seite verbracht wurde usw;
  • Standortdaten: Hierbei handelt es sich um unpräzise geografische Informationen, die von der IP-Adresse Ihres Geräts, z. B. Ihres Computers, abgeleitet werden. Ihre genauen geographischen Koordinaten werden hier nicht angegeben. Dies hilft uns, Anzeigen zu schalten, die für Ihren allgemeinen Standort relevant sind, z.B. wenn wir nur Anzeigen für Personenschalten möchten, die sich ausschließlich in den Niederlanden befinden;
  • Anzeigen-Daten: Hierbei handelt es sich um Daten über die Online-Anzeigen, die wir Ihnen zugestellt haben oder versucht haben, Ihnen zuzustellen, z. B. wie oft Ihnen eine bestimmte Anzeige zugestellt wurde, auf welcher Seite die Anzeige erschien usw.

Darüber hinaus können wir persönliche Daten von verschiedenen Dritten erhalten, die uns Ihre Daten mitgeteilt haben, wie z.B.: Vorname, Nachname, Firmenname, geschäftliche E-Mail, geschäftliche Telefonnummer und Berufsbezeichnung. Darüber hinaus können uns auch technische Daten von Analyse- und E-Mail-Abonnement-Anbietern wie LinkedIn, Pardot, Google Analytics oder Facebook mitgeteilt werden. Wenn wir solche Daten von unseren Drittanbietern erhalten und wir als Verantwortlicher betrachtet werden, werden wir Sie jedes Mal darüber informieren, aus welcher Quelle die persönlichen Daten stammen, und Einzelheiten in einem separaten Datenschutzhinweis angeben.

Möglicherweise aggregieren wir Daten aus verschiedenen Quellen (sowohl intern als auch extern), um Ihre Präferenzen und Interessen besser zu verstehen und Ihnen relevantere Mitteilungen zukommen lassen zu können.

4. Wie verwenden wir persönliche Informationen?

Wir können persönliche Daten aus den folgenden Gründen verarbeiten:

  • Ihnen technische Mitteilungen, Aktualisierungen, Sicherheitswarnungen sowie Support- und Verwaltungsmitteilungen zu senden ;
  • Bewertung und Screening potenzieller Kunden, Geschäftspartner oder anderer Personen mit einer Geschäftsbeziehung zu uns;
  • auf Ihre Kommentare, Fragen und Wünsche zu antworten und Kundendienst zu leisten ;
  • mit Ihnen über von uns angebotene Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Werbeaktionen, Belohnungen und Veranstaltungen zu kommunizieren ;
  • Trends, Nutzung und Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen zu beobachten und zu analysieren;
  • zur Verbesserung der Dienstleistungen, der Website, der Produkte, der Online-Dienste, der mobilen Anwendungen und der Kommunikation, die wir Ihnen oder anderengegenüber anbieten ;
  • Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, Schutz unserer Interessen/Vermögenswerte und Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nur für die Zwecke verwenden, für die wir sie gesammelt haben, es sei denn, wir sind der Meinung, dass wir sie aus einem anderen Grund verwenden müssen und dass dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn wir Ihre persönlichen Daten für einen Zweck verwenden müssen, der nicht mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, werden wir Sie davon in Kenntnis setzen und Ihnen erklären, auf welcher rechtlichen Grundlage wir dies tun können. Falls erforderlich, werden wir Sie um Ihre Zustimmung bitten, bevor wir mit anderen Marketingaktivitäten beginnen. Bitte beachten Sie, dass Sie auch dann, wenn Sie sich vom Erhalt von Marketingmitteilungen abmelden, möglicherweise noch Verwaltungs-, Service- oder andere wichtige Mitteilungen erhalten .

5. Welche rechtliche Grundlage haben wir für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten?

In der Regel sind unsere rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

  • Ihre Zustimmung;
  • die Erfüllung eines Vertrags;
  • rechtliche Verpflichtung; und
  • unser legitimes Geschäftsinteresse.

Diese rechtlichen Grundlagen wurden in der DSGVO definiert. Im Folgenden beschreiben wir jede dieser Rechtsgrundlagen.

Zustimmung

Wenn wir Ihre Daten rechtmäßig verarbeiten wollen oder müssen, werden wir Sie um Ihre schriftliche Zustimmung für die spezifische Aktivität bitten, für die wir Ihre Zustimmung benötigen, und Ihre Antwort in unserem System aufzeichnen. Wenn die Einwilligung die rechtmäßige Grundlage für unsere Verarbeitung ist, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung zu dieser speziellen Verarbeitung jederzeit zu widerrufen (wie unten dargelegt).

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, und wir werden die Ausführung der bestimmten Tätigkeit, in die Sie zuvor eingewilligt haben, einstellen, es sei denn, wir sind der Ansicht, dass es einen alternativen Grund gibt, der die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck rechtfertigt; in diesem Fall werden wir Sie über diese Bedingung informieren.

Erfüllung eines Vertrages

Wir sind auf die Erfüllung eines Vertrags angewiesen, um Ihnen die Dienstleistungen zu erbringen und die Beziehungen zu verwalten.

Rechtliche Verpflichtung

Wir stützen uns auf die rechtliche Verpflichtung, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Informationen über Sie zu halten, um unsere rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen - auch wenn Sie in einer Rolle in einem regulierten Umfeld tätig sind. Dazu gehört auch die Anforderung, Daten über strafrechtliche Verurteilungen zu beschaffen und aufzubewahren.

Dies betrifft auch die Frage, ob EXELA seine Rechtsansprüche begründen oder verteidigen möchte:

  • Manchmal kann es für uns notwendig sein, persönliche Daten zu verarbeiten, und zwar gegebenenfalls und in Übereinstimmung mit lokalen Gesetzen und Anforderungen im Zusammenhang mit der Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder im Falle der Erfüllung anderer Verpflichtungen von EXELA ;
  • Dies kann z. B. dann der Fall sein, wenn wir im Zusammenhang mit einem Gerichtsverfahren juristischen Rat einholen müssen oder gesetzlich verpflichtet sind, bestimmte Informationen als Teil des Gerichtsverfahrens aufzubewahren oder offenzulegen.

Unsere berechtigten Geschäftsinteressen

Unser berechtigtes Geschäftsinteresse bedeutet, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um EXELA in die Lage zu versetzen, seine Geschäftstätigkeit auszuüben, z .B. bei Fragen des Eigentums- und Mitarbeiterschutzes sowie bei Fragen zur Gewährleistung der Sicherheit der in den Räumlichkeiten anwesenden Personen. Wir setzen die Grundrechte und -freiheiten unserer Mitarbeiter, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, niemals außer Kraft.

Lokale Gesetze und Bestimmungen

In bestimmten Fällen kann es aufgrund von Beschäftigungs-, Finanz- (d.h. Anti-Geldwäsche-) und anderen lokalen Gesetzen erforderlich sein, dass wir Informationen sammeln, die als "heikel" angesehen werden. Unter diesen Umständen stellen wir sicher, dass nur das erforderliche Minimum erfasst wird , und dass diese sicher gespeichert und gelöscht werden, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Nachstehend finden Sie Beispiele für die Rechtsgrundlagen für jede Art der Verarbeitung, die wir durchführen können :

Art der Verarbeitung Rechtliche Grundlagen
Benachrichtigung über Änderungen an unseren Website-Bedingungen oder unserer Datenschutzrichtlinie Erfüllung eines Vertrages / Rechtliche Verpflichtung
Reagieren Sie auf Ihre Kommentare, Fragen und Wünsche und bieten Sie einen Kundendienst an; Erfüllung eines Vertrages
Trends auf unserer Website beobachten und analysieren Legitimes Interesse
mit Ihnen über von uns angebotene Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Promotionen, Belohnungen und Veranstaltungenzu kommunizieren (Marketingaktivität) Zustimmung
Geben Sie die Möglichkeit, Cookies auf unserer Website zu akzeptieren oder abzulehnen Rechtliche Verpflichtung

6. Wann geben wir persönliche Daten weiter?

EXELA ist ein internationales Unternehmen, das Daten an Standorten sowohl im EWR als auch außerhalb des EWR verarbeitet. Wir teilen Ihre persönlichen Daten mit anderen Einheiten von EXELA im Rahmen unserer regelmäßigen Berichterstattung über die Unternehmensleistung, im Zusammenhang mit einer Geschäftsreorganisation oder Umstrukturierung, zur Unterstützung der Systemwartung und zum Hosting von Daten. Mehrere Support-Dienstleistungen wie z.B. Finanzen sind zentralisiert und außerhalb des EWR angesiedelt. Wir übertragen die persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln, an EXELA-Einheiten innerhalb des EWR und in den USA und Indien.

Wir können Ihre persönlichen Daten weitergeben an

  • verschiedene Regierungsbehörden, Institutionen,Agenturen (oder Ähnliches) oder Versicherungsgesellschaften, wenn dies für die Zwecke ihrer Regulierungsaufgaben gesetzlich vorgeschrieben ist; und
  • mit ausgewählten Drittparteien einschließlich:
    • Google - Werbeplattform. Mit Sitz in den USA;
    • Facebook- Werbeplattform. Mit Sitz in den USA;
    • Geschäftspartner, die aufgrund der Auslagerung bestimmter Verarbeitungsaktivitäten als Datenverarbeiter fungieren .

Wenn wir Ihre Daten an Dritte oder andere EXELA-Einheiten weitergeben, beschränken sich die weitergegebenen Daten auf die Daten, die von der dritten Partei oder der anderen EXELA-Einheit benötigt werden, um die erforderliche Verarbeitung durchzuführen. In solchen Fällen werden Ihre persönlichen Daten durch Datenverarbeitungsvereinbarungen geschützt, die ausgelagerte Dienstleister dazu verpflichten, Ihre persönlichen Daten für festgelegte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten, DSGVO einzuhalten und angemessene Sicherheitsmaßnahmen anzuwenden, um Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unseren Richtlinien zu schützen. Alle Übertragungen außerhalb des EWR erfolgen für Länder, die nach Ansicht der Europäischen Kommission kein angemessenes Niveau bieten des Schutzes personenbezogener Daten werden durch Vereinbarungen auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln gewährleistet, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden. Für den Fall, dass Daten in die USA übertragen werden, haben wir entsprechende Folgenabschätzungen erstellt, um zu überprüfen, ob Importeure von Daten mit Sitz in den USA die europäischen Datenschutzbestimmungen einhalten.

Als Beispiel haben wir in der untenstehenden Tabelle verschiedene Kategorien von persönlichen Daten aufgeführt , die wir mit anderen Einheiten von EXELA und ausgewählten Dritten teilen können:

Dritte Partei Kategorien gemeinsam genutzter persönlicher Daten Anmerkungen
EXELA USA Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer,beruflicher Werdegang, Stellenbezeichnung,Social-Media-Profil-IDs/Links. Tritt als gemeinsamer Controller auf. Kundenbeziehungsdaten für Vertriebs- und Marketingzwecke.
EXELA Indien Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browser-Typ und -Version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden. Tritt als Datenverarbeiter auf - Aktualisierung der Website und technische Einsätze.
Google und Facebook E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Berufsbezeichnung, Firma, Geo-Standort (Land/Postleitzahl) und Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) Im Rahmen unserer Marketingaktivitäten können wir Daten an diese Dritten (die als separate Datenkontrolleure fungieren) weitergeben, um Ihnen unsere Werbematerialien zur Verfügung zu stellen .

Weitere Einzelheiten über die gemeinsame Nutzung von Daten können bei der unter Punkt 12 angegebenen Kontaktstelle angefordert werden.

7. Wie sichern wir persönliche Daten?

Sobald wir Ihre Informationen erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmerkmale an, um unbefugten Zugriff zu verhindern. Alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden sicher auf unseren Servern gespeichert. Wir haben die folgenden Maßnahmen ergriffen, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der persönlichen Daten, die wir über Sie speichern, zu gewährleisten.

  • Es sind Einrichtungen vorhanden, die sicherstellen, dass die Daten im Falle eines versehentlichen oder absichtlichen Verlusts gesichert werden und dass das System im Falle eines Dienstausfalls mit minimaler Unterbrechung wiederhergestellt werden kann;
  • Der Zugriff auf die Daten wird streng kontrolliert, und nur autorisierten Benutzern ist der Zugriff gestattet. Wir beschränken den Zugang zu Ihren persönlichen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Agenten, Auftragnehmer und andere Dritte, die geschäftlich davon Kenntnis haben müssen. Sie werden Ihre persönlichen Daten nur in unserem Auftrag verarbeiten und unterliegen der Schweigepflicht;
  • Alle Mitarbeiter werden in den Anforderungen der DSGVO und der Datensicherheit geschult;
  • Die Übertragung von persönlichen Daten von einem Ort zu einem anderen erfolgt über sichere Verbindungen, die Kryptographie verwenden, um die Sicherheit der übertragenen Daten zu gewährleisten;
  • Wir verfügen über Verfahren für den Umgang mit jeder vermuteten Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten und werden Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden über eine Verletzung informieren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Wir vermeiden die Sammlung und Verwendung persönlicher Daten in Papierform. Falls erforderlich, werden die Papierdokumente und -kopien stets in verschlossenen Räumlichkeiten aufbewahrt, zu denen die begrenzten Mitarbeiter gemäß unserer internen Richtlinienur sehr eingeschränkten Zugang haben.

8. Wie lange bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf?

Wir verstehen unsere gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung korrekter Daten, deshalb werden wir Ihre persönlichen Daten nur so lange aufbewahren, wie wir Ihre Zustimmung dazu haben.
Unabhängig davon senden wir Ihnen alle 2 Jahre eine Mitteilung, in der wir Sie bitten, Ihre Zustimmung zu Marketing-Kommunikationen erneut zu autorisieren, falls Sie sich angemeldet haben.

Wenn Sie mit dem Erhalt unseres Newsletters einverstanden sind, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie in unserer Newsletter-Mitteilung auf die Schaltfläche 'Abbestellen' klicken oder indem Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Alle Aufzeichnungen auf Papier werden durch sicheres Schreddern der Papierdateien gelöscht. Elektronische Kopien werden durch sicheres Löschen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften gelöscht.

Einzelheiten über den Aufbewahrungszeitplan können bei der in Punkt 12 angegebenen Kontaktstelle angefordert werden.

9. Ihre Rechte in Bezug auf persönliche Daten

Nach DSGVO haben Sie das Recht dazu:

  • Zugang zu Ihren persönlichen Daten zu beantragen, was bedeutet, dass wir Ihnen bestätigen müssen, ob wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, und falls ja, Zugang zu diesen persönlichen Daten einschließlich der Kategorien der verarbeiteten persönlichen Daten, des Zwecks der Verarbeitung und der Empfänger oder Kategorien von Empfängern zu beantragen. Wir müssen jedoch die Interessen anderer berücksichtigen, so dass dies kein absolutes Recht ist;
  • Bitten Sie um Korrektur der persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren oder löschen lassen;
  • Verlangen Sie die Löschung Ihrer persönlichen Daten. Damit können Sie uns auffordern, persönliche Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund gibt, sie weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns um die Löschung oder Entfernung Ihrer persönlichen Daten zu bitten, wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben,der Verarbeitung zu widersprechen (siehe unten);
  • Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einlegen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Ihre besondere Situation etwas an sich hat, das Sie dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen, wenn wir diese für Direktmarketingzwecke verarbeiten. Um keine Marketingmitteilungen mehr von uns zu erhalten oder Ihre Präferenzen zu ändern, wenden Sie sich bitte über unsere lokale E-Mail-Adresse/Kontaktdaten an uns;
  • Beantragen Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Damit können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten auszusetzen, z.B. wenn Sie möchten, dass wir deren Richtigkeit oder den Grund für die Verarbeitung feststellen;
  • Ersuchen Sie um die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an eine andere Partei in bestimmten Formaten, sofern dies praktikabel ist.
  • Sie können die Zustimmung zur Verarbeitung jederzeit zurückziehen, wenn wir uns auf die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verlassen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung, die durchgeführt wird, bevor Sie Ihre Zustimmung zurückziehen. Wenn Sie Ihre Einwilligung zurückziehen, können wir Ihnen möglicherweise bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht mehr zur Verfügung stellen. Wir werden Sie darüber informieren, wenn dies zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie Ihre Zustimmung zurückziehen, der Fall ist. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenden Sie sich bitte an; Lokale Kontaktdaten mit Angaben darüber, welche Informationen zur Verfügung gestellt werden sollen.

Wenn Sie von einem der oben genannten Rechte Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an die Kontaktperson und teilen Sie ihr mit, welche Informationen zur Verfügung gestellt werden sollen.

  • Sie müssen keine Gebühr für den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten (oder für die Ausübung eines der anderen Rechte) entrichten. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihre Anfrage eindeutig unbegründet, wiederholt oder übertrieben ist. Alternativ können wir uns unter diesen Umständen weigern, Ihrer Bitte nachzukommen;
  • Es kann sein, dass wir Sie um bestimmte Informationen bitten müssen, die uns helfen, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten (oder die Ausübung eines Ihrer anderen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass persönliche Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht darauf haben, diese zu erhalten. Wir können uns auch an Sie wenden, um Sie um weitere Informationen im Zusammenhang mit IhrerAnfrage zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen;
  • Wir versuchen, auf alle legitimen Anfragen innerhalb eines Monats zu antworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. Indiesem Fall benachrichtigen wir Sie und halten Sie auf dem Laufenden;
  • Unter bestimmten Umständen kann es erforderlich sein, den Umfang der Rechte der betroffenen Person einzuschränken, z.B. wenn ein Antrag auf Löschung von Daten gestellt wird, die aus gesetzlichen oder behördlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, oder wenn die Erfüllung des Antrags die personenbezogenen Daten einer anderen betroffenen Person offen legen kann.

10. Einsatz von automatisierter Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung durch, aber wir nutzen das Profiling durch unsere CRM-Systeme. Wir verwenden unsere Computersysteme jedoch zur Suche und Identifizierung persönlicher Daten in Übereinstimmung mit den von einer Person festgelegten Parametern. Eine Person wird immer an der Entscheidungsfindung beteiligt sein.

11. Änderungen an unserer Datenschutzerklärung

Sollten wir in Zukunft Änderungen an unserem Datenschutzhinweis vornehmen, werden wir Sie darüber informieren, indem wir die entsprechenden Informationen auf unserer Website veröffentlichen.

12. Wie können Sie uns kontaktieren?

Fragen, Kommentare und Anfragen zu diesem Datenschutzhinweis sind willkommen und sollten an diese Adresse gerichtet werden:

EXELA TECHNOLOGIES

Telefonnummer: 1-844-XELATEC,

EMEA-Adresse: Herengracht 576b, 1017 CJ AMSTERDAM, Die Niederlande

E-Mail: emeamarketing@exelatech.com

Sie haben das Recht, sich jederzeit beider örtlichen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Wir wären Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie sich mit Ihren Bedenken befassen könnten, bevor Sie sich an die örtliche Aufsichtsbehörde wenden, daher empfehlen wir Ihnen, sich zunächst mit uns in Verbindung zu setzen:

Autoriteit Persoonsgegegevens

Bezuidenhoutseweg 30

2594 AV DEN HAAG

+31 (0) 70-8888 500

 

13. Wie verwenden wir Cookies?

Ein Cookie ist eine Datei, die eine Kennung (eine Zeichenfolge aus Buchstaben und Zahlen) enthält, die von einem Webserver an einen Webbrowser gesendet und vom Browser gespeichert wird. Der Identifikator wird dann jedes Mal, wenn der Browser eine Seite vomServer anfordert, an den Server zurückgeschickt. Cookies können entweder "permanente" Cookies oder "Sitzungs-Cookies" sein: Ein permanenter Cookie wird von einem Web-Browser gespeichert und bleibt bis zu seinem festgelegten Ablaufdatum gültig, es sei denn, der Benutzer löscht ihn vor dem Ablaufdatum; ein Sitzungs-Cookie hingegen verfällt am Ende der Benutzersitzung, wenn der Web-Browser geschlossen wird.

Cookies enthalten in der Regel keine Informationen, die einen Benutzer persönlich identifizieren. Persönliche Informationen, die wir über Sie speichern, können jedoch mit den Informationen verknüpft werden,die in Cookies gespeichert und von diesen abgerufen werden. Wir verwenden auf unserer Website sowohl Sitzungs- als auch permanente Cookies. Die von uns verwendeten Cookies und deren Zweck finden Sie, indem Sie auf diesen Link klicken: Link zu der hier hinzugefügten OneTrust-Cookiepedia .